Leben nach dem Tod

Beethoven auf Viola da Gamba? Freek Borstlap und Ivanka Neeleman werden uns zeigen, wie schön es klingt bei dem bevorstehenden Konzert in der St. Joriskerk in Bredevoort am Sonntag, 9 Oktober 2016.

Das Instrument ging „Untergrund “ nach dem Tod des letzten Gambenvirtuose, Carl Friedrich Abel, 1787. Die Menge der neuen Viola da Gamba Stücke verringert aber große Komponisten wie C. Ph. E. Bach schreiben noch weiterhin für das Instrument.
Um ständig etwas modernes zu spielen, würde gambaplayers Opern- und Geigenmusik für ihr Instrument adaptieren.

Das Programm umfasst unter anderem; ein Duo von Beethoven, Sonate von C. Ph. E. Bach in C-Dur, ein Solo von C. F. Abel und ein vor kurzem wieder entdeckt Solo fantasia von Telemann .

Datum: Sonntag, 9. Oktober 2016

Adresse: Markt 3, Bredevoort
Zeit: 15.00 Uhr, Kirche öffnet 02.30
Information: 0543-473792
Website: http://www.sintjorisconcerten.nl

No Responses

Leave a Reply




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top